DATENSCHUTZ

Allgemeine Geschäftsbedingungen zur Nutzung der Plattform WOOWOOSPACE

Bitte lesen Sie sich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sorgfältig und gewissenhaft durch, da diese relevante Informationen zu Ihren vertraglichen Rechten und Pflichten enthalten.
Mit Nutzung dieser Plattform akzeptieren Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Aus Gründen der Einfachheit wird die männliche Form verwendet. Es sind jedoch gleichermaßen Personen des männlichen, weiblichen oder eines diversen Geschlechts gemeint.

Die Spiritualistas GbR (nachfolgend „GbR“ genannt), Rablstr. 42, 81669 München, betreibt eine Plattform auf der Website www.woowoospace.de (nachfolgend „Plattform“ genannt) für die Vermittlung von mobilen Dienstleistungen in Privathaushalte und Gewerbeeinrichtungen (nachfolgend „Dienste“ genannt) durch selbständige Unternehmer (nachfolgend „Dienstleister“ genannt).
Die Plattform ermöglicht dem Nutzer insbesondere die Online-Terminbuchung, die Telekonsultation, und die Dokumentenverwaltung.

§ 1 Begriffsbestimmungen
1.1 „Dienstleister“ sind Unternehmer i.S.d. § 14 BGB, die in gewerblicher oder selbstständiger Tätigkeit mobile und nicht mobile Dienstleistungen ausführen und die GbR mit der Vermittlung der von ihnen auf der Plattform angebotenen Tätigkeiten an potentielle Privatpersonen und Unternehmer (nachfolgend „Kunde“ genannt) beauftragen.
1.2 „Kunden“ sind Verbraucher i.S.d. § 13 BGB sowie Unternehmer i.S.d. § 14 BGB, die sich über die Plattform von der GbR, auf dieser von den Dienstleistern angebotenen mobilen und nicht mobilen Dienstleistungen vermitteln lassen.
1.3 „Dienste“ sind mobile und nicht mobile Dienstleistungen, die von den Dienstleistern auf der Plattform von der GbR angeboten, von den Kunden gebucht und bei diesen ausgeführt werden. Dabei handelt es sich insbesondere um folgende Tätigkeitsbereiche: Yoga, Meditation, Energiearbeit, Achtsamkeit, Ernährung, Sound, Atem, Healing, Mystisches.

§ 2 Geltungsbereich
2.1 Diese AGB regeln die Rechte und Pflichten des Kunden und von der GbR bei der Inanspruchnahme der Vermittlungsleistungen von der GbR und gelten, sofern nichts anderes vereinbart ist, ab Eingabe der E-Mail- Adresse des Kunden auf der Plattform der GbR, in der ihm zuletzt in Textform mitgeteilten Fassung für alle gegenwärtigen und zukünftigen Verträge (nachfolgend: „Vermittlungsvertrag“), die zwischen der GbR und dem Kunden über die Vermittlung von Verträgen über die Ausführung der Dienste mit dem Dienstleister (nachfolgend: „Dienstleistungsvertrag“) zustande kommen, sofern sie nicht gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen.
2.2 Für etwaige andere als über die Website www.woowoospace.com mögliche Zugangswege zur Vermittlungsplattform von der GbR (z.B. über Applikationen) können abweichende und/oder ergänzende besondere Geschäftsbedingungen gelten.

§ 3 Vertragsgegenstand
3.1 Die GbR bietet eine Vermittlungsplattform für mobile Dienstleistungen auf der von der GbR bereitgestellten Website www.woowoospace.com an, auf welcher die Dienstleister Dienste anbieten, Kunden diese suchen und buchen können. Mit der Beauftragung von der GbR kommt kein Vertrag über die Erbringung von mobilen Dienstleistungen gegenüber die GbR oder im Auftrag von der GbR gegenüber Kunden zustande, sondern lediglich ein Vermittlungsvertrag zwischen den Kunden und der GbR.
3.2 Die GbR wird von den Kunden mit der Vermittlung von Dienstleistungsverträgen über die von den Dienstleistern auf der Website www.woowoospace.com angebotenen Diensten betraut. Die von der GbR vermittelten Dienstleistungsverträge kommen ausschließlich zwischen Kunde und Dienstleister zustande und berechtigen und verpflichten nur die Vertragsparteien. Ansprüche bezüglich des vermittelten Dienstes, insbesondere Schadensersatzansprüche wegen Pflichtverletzungen der Dienstleister bestehen nicht gegenüber der GbR. Das Verhältnis zwischen der GbR und dem Kunden stellt auch keinen Vertrag zugunsten oder mit Schutzwirkung für Dritte dar.
3.3  Keine medizinische Beratung
Die GbR bietet keine eigenen medizinischen Leistungen an.
Die Nutzung von www.woowoospace.de kann einen traditionellen Arztbesuch nicht ersetzen, (sondern nur ergänzen). Suchen Sie bei medizinischen Fragen immer einen Arzt vor Ort oder in dringenden Fällen eine Notfallambulanz auf.
Für die medizinische Versorgung über das Internet gelten besondere berufsrechtliche Bestimmungen und Einschränkungen. Das Leistungsangebot ist daher auf die aktuellen rechtlichen Möglichkeiten begrenzt. Besondere Hinweise bei der Leistungsbeschreibung und Leistungserbringung sind verbindlich.

§ 4 Registrierung/Gastbuchung /Vertragsabschluss
4.1 Natürlichen Personen ist die Registrierung nur gestattet, wenn sie volljährig sind.
4.2 Die Registrierung als Nutzer ist kostenfrei.
4.3 Die von der GbR bei der Registrierung abgefragten Daten gemäß § 7.1 der zugrundeliegenden AGB des Kunden sind vollständig und nach bestem Wissen und Gewissen des Nutzers anzugeben. Ändern sich nach der Registrierung oder Gastbuchung die angegebenen Daten, ist der Nutzer verpflichtet, die Angaben unverzüglich der GbR anzuzeigen.
4.4 Der Kunde haftet für sämtliche Aktivitäten, die unter Verwendung seines Nutzerkontos vorgenommen werden. Dies gilt nicht, wenn der Nutzer den Missbrauch seines Nutzerkontos nicht zu vertreten hat.
4.5 Die GbR behält sich vor, Nutzerkonten ehemaliger Kunden oder Angaben von nicht vollständig durchgeführten und abgeschlossenen Anmeldungen jederzeit zu löschen.

§ 5 Vermittlung/Vertragsabschluss zwischen Kunde und Dienstleister
5.1 Der Dienstleister bietet über die Plattform von der GbR seine Dienste mit ständig von ihm aktualisierten Verfügbarkeiten an potentielle Kunden an. Dabei handelt es sich jeweils um ein bindendes Angebot des Dienstleisters.
5.2 Der Kunde kann das Angebot des Dienstleisters über die GbR Plattform verbindlich annehmen, wodurch der Dienstleistungsvertrag zwischen Dienstleister und Kunde zustande kommt. Bei Buchung via Fyndery, erhält der Kunde nach Annahme des Angebotes umgehend eine Buchungsbestätigung von Fyndery an die von ihm bei seiner Registrierung oder Gastbuchung angegebene E-Mail Adresse. Bei Buchung über den Healer selbst gelten die rechtlichen Bestimmungen des Healers.
5.3 Durch einen zwischen Dienstleister und Kunden wirksam geschlossenen Dienstleistungsvertrag wird die GbR weder berechtigt noch verpflichtet. Die Dienstleister führen die mit dem Kunden geschlossenen Dienstleistungsverträge in eigener Organisation und Verantwortung aus. Die GBR haftet nicht für die Durchführung und Erfüllung der Dienstleistungsverträge durch die Dienstleister. Insbesondere haftet die GBR nicht für vom Dienstleister nicht aktualisierte Verfügbarkeiten. Die GbR hat keinen Einfluss auf die Verfügbarkeit der vermittelten Dienstleister zur Durchführung der gebuchten Dienste.

§ 6 Weitere Pflichten von der GbR
6.1 Die GbR ist verpflichtet, die Plattform zu betreiben und dort Dienstleister zu führen, sowie deren Dienste mit den von diesen gegenüber der GbR angegebenen verfügbaren Zeiten und Orten dem Kunden zur direkten Buchung zu unterbreiten.
6.2 Die GbR bemüht sich, die bereitgestellte Plattform mit höchstmöglicher Verfügbarkeit den Nutzern zur Verfügung zu stellen. Es kann jedoch jederzeit zu kurzen Ausfallzeiten kommen, die zur Optimierung oder Neugestaltung der Plattform von der GbR dienen können.
6.3 Ein Anspruch eines Nutzers gegen die GbR, dass ihre Plattform dauerhaft und unverändert verfügbar ist, besteht nicht.

§ 7 Zahlungsabwicklung/Stornierung
7.1 Die Vermittlungsleistung von der GbR ist für den Kunden kostenlos.
7.2 Alle Zahlungen vom Kunden an den Dienstleister für die Vergütung der Dienste erfolgen über den Zahlungsdienstleister von Fyndery, respektive Healer.
7.3 Sollte ein Dienst eine nicht gebuchte Mehrleistung beinhalten, ist diese gegenüber der GbR unverzüglich anzuzeigen. Die durch eine Mehrleistung des Dienstleisters entstehenden Mehrkosten sind vom Kunden zu tragen und Fyndery. Der Provisionsanspruch von der GBR gegenüber dem Dienstleister erhöht sich entsprechend der entstandenen Mehrkosten für den Kunden.

§ 8 Haftung
8.1 Die GbR haftet nicht für die Durchführung des Dienstleistungsvertrages zwischen Dienstleister und Kunden. Die Haftung obliegt allein dem Dienstleister. Die GbR übernimmt auch keinerlei Garantien.
8.2 Die GbR übernimmt keine Haftung für fremde Inhalte oder Verweise auf anderen Telemedien wie beispielsweise auf der des Healers.

§ 9 Laufzeit des Vertrages/Blockieren von Nutzern
9.1 Der Vermittlungsvertrag beginnt mit Eingabe der E-Mail-Adresse. Der Vermittlungsvertrag läuft auf unbestimmte Zeit und ist für beide Parteien jederzeit ordentlich kündbar. Die Kündigung muss in Textform erfolgen; eine Mitteilung per E-Mail an info@info.de wahrt diese. Im Übrigen sind Kündigungen zu richten an: Spiritualistas Gbr, Rablstr. 42, 81669 München.
9.2 Kündigt ein Nutzer den Vermittlungsvertrag der von der GbR bereitgestellten Plattform, wird das entsprechende für registrierte Kunden angelegte Nutzerprofil umgehend durch die GbR gelöscht. Zum Zeitpunkt der Kündigung bereits entstandene Pflichten des Nutzers bezüglich vor der Kündigung abgeschlossener oder initiierter Verträge über Dienstleistungen bleiben unberührt.
9.3 Der GbR bleibt das Recht vorbehalten, Nutzerkonten sowie ausgewählte oder sämtliche Dienste eines Dienstleisters ohne vorherige Warnung zu sperren und den betroffenen Nutzer hierdurch ganz oder teilweise von der weiteren Nutzung der Vermittlungsplattform von der GbR auszuschließen, sofern hierfür ein berechtigtes Interesse besteht. Ein solches berechtigtes Interesse besteht etwa bei Verletzung dieser AGB oder Betrugsverdacht gegen den Nutzer.
9.4 Die GbR hat jederzeit die Berechtigung, den Zugang zur Plattform für einzelne Nutzer oder generell zu begrenzen oder die Plattform einzustellen. Insbesondere gilt dies in Fällen einer zu vermutenden missbräuchlichen Nutzung der Plattform, zur Abwehr von Schadsoftware oder anderen Schadmitteln und zum Schutz eigener Interessen.
9.5 Die Möglichkeit, dem verantwortlichen Nutzer die Kosten der durch ihn verursachten Sperrung oder Begrenzung sowie der Entsperrung in Rechnung zu stellen, bleiben der GbR vorbehalten. Die Höhe der Kosten wird im Sinne des § 315 BGB nach billigem Ermessen unter Berücksichtigung des tatsächlichen Aufwands bemessen. Dem Nutzer bleibt die Möglichkeit, die Unrichtigkeit der bemessenen Kosten nachzuweisen.

§ 10 Nutzungsrechte
10.1 Der Dienstleister räumt der GbR unentgeltlich, an den von ihm auf der von der GbR bereitgestellten Plattform eingestellten Inhalten, ein einfaches jederzeit widerrufliches, räumlich und zeitlich unbeschränktes, unterlizenzierbares Nutzungsrecht ein. Dieses Nutzungsrecht ist nicht auf die Nutzung der Plattform begrenzt.

§ 11 Vertragssprache, Gerichtsbarkeit, anwendbares Recht
11.1 Vertragssprache ist Deutsch. Sollte die GbR die Plattform und insbesondere die AGB auch in anderen Sprachen anbieten, gilt bei Unklarheiten oder Zweifeln immer die deutsche Version der AGB als verbindlich im Rechtssinne. Für anderssprachige Fassungen wird insoweit keine Haftung übernommen.
11.2 Für alle Rechtsbeziehungen und Streitigkeiten, die im Zusammenhang mit der Nutzung der Plattform zwischen der GbR und Nutzern entstehen, gilt deutsches Recht.
11.3 Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder aufgrund des Vertragsverhältnisses zwischen der GbR und einem Nutzer ist, sofern dieser Unternehmer ist, der Geschäftssitz der Spiritualistas GbR, Rablstr. 42, 81669 München. Die GbR kann jedoch abweichend hiervon wahlweise den Nutzer an dessen allgemeinem Gerichtsstand verklagen.

§ 12 Schlussbestimmungen
12.1 Die GbR behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern und anzupassen. Die geänderten Regelungen werden spätestens zwei Wochen vor Inkrafttreten bekanntgegeben. Nutzer können der Geltung der geänderten AGB innerhalb von zwei Wochen nach Kenntnisnahme widersprechen. Erfolgt dieser Widerspruch nicht, gelten die neuen AGB als angenommen. Auf die Bedeutung eines unterlassenen Widerspruchs wird die GbR die Nutzer gesondert hinweisen.
12.2 Sollte eine Bestimmung oder Teile einer Bestimmung dieser AGB ungültig sein, bleiben die übrigen Bestimmungen oder Teile der Bestimmung davon unberührt.
12.3 Die GbR ist berechtigt, sämtliche Rechte und Pflichten aus dem Vertrag mit dem Nutzer auf Dritte ganz oder teilweise zu übertragen. Der Nutzer wird hiervon rechtzeitig vorab informiert und kann der Übertragung binnen 14 Werktagen ab Zugang der Information widersprechen, wenn er ein berechtigtes Interesse hieran hat.

§ 13 Cookies
Die Internetseiten der GbR verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.
Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.
Durch den Einsatz von Cookies kann die GbR den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.
Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

§ 14  Mailchimp
Diese Website nutzt die Dienste von MailChimp für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA.
MailChimp ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke des Newsletterbezugs eingeben (z.B. E-Mail-Adresse), werden diese auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert.
MailChimp verfügt über eine Zertifizierung nach dem “EU-US-Privacy-Shield”. Der “Privacy-Shield” ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und den USA, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten soll.
Mit Hilfe von MailChimp können wir unsere Newsletterkampagnen analysieren. Wenn Sie eine mit MailChimp versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von MailChimp in den USA. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen können nicht dem jeweiligen Newsletter-Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.
Wenn Sie keine Analyse durch MailChimp wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von MailChimp gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.
Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von MailChimp unter: https://mailchimp.com/legal/terms/.
Abschluss eines Data-Processing-Agreements
Wir haben ein sog. „Data-Processing-Agreement“ mit MailChimp abgeschlossen, in dem wir MailChimp verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Dieser Vertrag kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://mailchimp.com/legal/forms/data-processing-agreement/sample-agreement/.
 
§ 15  Instagram
Die GbR greift für den angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und die Dienste der Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA zurück.
Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Instagram-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (zum Beispiel Kommentieren oder Bewerten).
Beim Besuch unserer Instagram-Seite erfasst Instagram unter anderem Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Instagram-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Instagram-Seite zur Verfügung zu stellen.
Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Instagram Inc. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Instagram erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Instagram in allgemeiner Form in seinen Datenschutzsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Instagram sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenschutzrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar: https://help.instagram.com/519522125107875
In welcher Weise Instagram die Daten aus dem Besuch von Instagram-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Instagram-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Instagram diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Instagram-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Instagram nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt.
Beim Zugriff auf eine Instagram-Seite wird die Ihrem Endgeräte zugeteilte IP-Adresse an Instagram übermittelt. Nach Auskunft von Instagram wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei „deutschen” IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. Instagram speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (zum Beispiel im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Instagram damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern möglich.
Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Instagram angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Instagram-Kennung. Dadurch ist Instagram in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Instagram-Seiten. Über in Webseiten eingebundene Instagram-Buttons ist es Instagram möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Instagram-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.
Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Instagram abmelden beziehungsweise die Funktion „angemeldet bleiben” deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Instagram-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Instagram-Seite nutzen, ohne dass Ihre Instagram-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Nachrichten und weitere), erscheint eine Instagram-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Instagram erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar.
Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Instagram-Hilfebereich.
Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes.
Diese Datenschutzerklärung finden Sie in der jeweils geltenden Fassung unter dem Punkt „Datenrichtlinie“ auf und der jeweiligen Instagram-Seite.

§ 16  Widerrufsbelehrung
Für Teilnehmer, die Verbraucher i.S.d. § 13 BGB sind, steht ein gesetzliches Widerrufsrecht nach der folgenden Widerrufsbelehrung zu.
16.1 Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns schriftlich ohne Angabe von Gründen über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist ist es ausreichend, die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abzusenden. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
16.2  Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzugewähren, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Die Ausübung des Widerrufsrechts betrifft nicht die von den Teilnehmern und Partnern zustande gekommenen Verträge.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben, oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
Ender der Widerrufsbelehrung
16.3 Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
An: hello@woowoospace.com

E-Mail-Adresse:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*): ………………………..

Name des/der Verbraucher(s):………………………..

Anschrift des/der Verbraucher(s): ………………………..

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier): ………………………..

Datum: ………………………..

(*) Unzutreffendes streichen.

§ 17 Datenschutz
Die GbR beachtet die aktuellen gültigen Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung zur Erfüllung des Datenschutzrechts bei der Erhebung von Nutzung von personenbezogenen Daten.

§ 18 Streitschlichtung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit. Diese finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Es besteht die Möglichkeit für Verbraucher, diese Plattform für die Beilegung etwaiger Streitigkeiten zu nutzen.

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung zu. Mehr erfahren
OK